Forschungsprogramm Stadtverkehr „Verbesserung der Verkehrsverhältnisse der Gemeinden“

Ein Auto und eine Straßenbahn im Stadtverkehr
Quelle: Gilly / Unsplash

Was ist das Forschungsprogramm Stadtverkehr?

Das Forschungsprogramm Stadtverkehr (FoPS) ist Teil der Ressortforschung des Bundesministeriums für Verkehr und digitale Infrastruktur (BMVI). Innerhalb des Forschungsprogramms werden wissenschaftliche Forschungsvorhaben im Rahmen der sogenannten Auftragsforschung finanziert, die bundesweit übertragbare Lösungen für typische Verkehrsprobleme von Städten und Gemeinden thematisieren.

Die Forschungsschwerpunkte sind:

  • Nachhaltige und sichere Mobilität
  • Integrierte und vernetzte Mobilität
  • Verbesserung der Verkehrsinfrastruktur

Finanziert wird das Forschungsprogramm auf Grundlage des Gemeindeverkehrsfinanzierungsgesetztes (GFVG). Für das Forschungsprogramm Stadtverkehr „Verbesserung der Verkehrsverhältnisse in den Gemeinden“ steht dem BMVI nach dem GVFG ein jährlicher Betrag von 4,167 Millionen Euro zur Verfügung.

Das Forschungsprogramm wird in der Regel für jeweils zwei Jahre aufgestellt. An der Aufstellung sind Bundesländer, kommunale Spitzenverbände und die Wissenschaft beteiligt. Die für das jeweilige Forschungsprogramm Stadtverkehr aufgenommenen Projektvorschläge werden durch das BMVI sukzessive ausgeschrieben und vollfinanziert. Auf der Internetseite des FoPS stehen Informationen zum Aufstellungsprozess des FoPS 2022/2023 sowie Forschungsberichte und Leitfäden zu abgeschlossenen Forschungsvorhaben zur Verfügung.

Was ist das Ziel des Forschungsprogramms Stadtverkehr?

Das Ziel ist die Erarbeitung und das Zurverfügungstellen von anwendungsorientierten, wissenschaftlichen und praktischen Erkenntnissen, für die Entscheidungsträger im Bereich Stadt- und Regionalverkehr.

Das Forschungsprogramm verfolgt grundsätzlich folgende Ziele aus dem strategischen Ressortforschungsrahmen des BMVI:

  • Weiterentwicklung von Verfahren, Konzepten, Methoden, Datengrundlagen und Prognosen
  • emissionsarme Mobilität und Stärkung des Umweltschutzes
  • klimaneutrale Mobilität und Stärkung des Klimaschutzes
  • Verbesserung der Sicherheit
  • Automatisierung und digitale Vernetzung
  • Verbesserung des Datenzugangs, datenbasierte Anwendungen
  • Vernetzung intelligenter Verkehrssysteme und alternativer Mobilitätskonzepte
  • Verbesserung der Verkehrsverhältnisse in der Fläche
  • Fachwissenschaftliche Unterstützung bei technischen Regelwerken
  • Partizipation und Wissenstransfer von Informationen und Ergebnissen

Die für das FoPS 2022/2023 aktuellen Ziele und Forschungsschwerpunkte sind in der Forschungsagenda unter https://fops.de/aufstellung/ aufgeführt.

Nähere Informationen zum FoPS und zur Einreichung von Projektvorschlägen finden Sie unter www.fops.de bzw. unter https://fops.de/aufstellung/.
Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastrukturen (BMVI), o. J.: Forschungsprogramm Stadtverkehr (FoPS), Zugriff: https://fops.de/ [abgerufen am 25.06.2021].
Bundesinstitut für Bau-, Stadt- und Raumforschung (BBSR), o. J.: Forschungsprogramm Stadtverkehr (FoPS), Zugriff: https://www.bbsr.bund.de/, Forschung, Programme, Weitere [abgerufen am 25.06.2021].