Betriebliches Mobilitätsmanagement: Das Lokay KlimaRad

Personen auf Fahrrädern in einem Feld
Quelle: Fotostudio Hirch

Was ist das Lokay KlimaRad?

Als erster Betrieb in Deutschland nahm die Druckerei Lokay im Jahr 2009 eine Fahrradflotte in Betrieb. Allen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern, die mindestens 50 Mal im Jahr mit dem Fahrrad zur Arbeit fuhren, wurde ein Trekkingrad kostenlos zur Verfügung gestellt. Etwa ein Jahr nach der Einführung nutzte rund die Hälfte der Angestellten bereits das KlimaRad. Mittlerweile kann auch aus einem großen Angebot des Leasing-Partners ein Fahrrad ausgesucht werden.

Welche Ziele werden mit dem Lokay KlimaRad verfolgt?

Die Einführung und Nutzung des Lokay KlimaRads hat positive Effekte auf die Fitness und Gesundheit der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, trägt zum Umweltschutz bei und spart Fläche für Firmenparkplätze ein. Die Fahrräder sind nicht nur ein Anreiz für die Angestellten sondern auch für Bewerberinnen und Bewerber, da die hochwertigen Fahrräder auch für private Fahrten genutzt werden dürfen.

Wie erfolgte die konkrete Umsetzung?

Der organisatorische Aufwand zur Beschaffung der Fahrräder ist gering, da dieser über das Online-Portal des Leasing-Partners JobRad läuft. Zudem können die Kosten als Betriebsausgaben abgesetzt werden. Möchten Angestellte das JobRad-Angebot nicht nutzen, so übernimmt die Firma Lokay die Kosten eines Jobtickets für den öffentlichen Nahverkehr. Für die Fahrräder fallen keine laufenden Kosten an. Für die Jobtickets belaufen sich die Kosten auf ca. 500 Euro pro Monat.

Nach über zehn Jahren Erfahrung ist das KlimaRad und die Übernahme der ÖPNV-Kosten eine gute Möglichkeiten das Radfahren und die ÖPNV-Nutzung bei bestimmten Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter zu fördern.

Für viele Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter ist das allerdings nicht möglich oder erschwert durch verschiedene Sachzwänge, auf die die Firma keinen Einfluss hat. Hemmende Faktoren sind z. B. der zusätzliche Zeitaufwand oder die Tageszeiten, in denen der Arbeitsweg bei Schichtarbeit liegt. Auch können Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, die einen weiten Arbeitsweg haben und/oder bei denen die Verbindungen des öffentlichen Nahverkehrs nicht gut gegeben sind, das Angebot nicht nutzen.

2009:

Einführung des KlimaRads

Mobil gewinnt, o. J.: Mobil gewinnt – Nachhaltige Mobilität kennt nur Gewinner. Zugriff: https://mobil-gewinnt.de/data/dokumente/mobil_gewinnt_best_practice_final.pdf [abgerufen am 11.08.2022].