Mobilitätsflatrate: Mobil-Flat Augsburg

Was ist die swa Mobil-Flat ?

Mit der „swa Mobil-Flat“ kann man Bus und Straßenbahn der Stadtwerke Augsburg GmbH (swa), Leih-Fahrräder der Nextbike GmbH und Carsharing-Autos der swa zu einem monatlichen Fixpreis nutzen. Zur Verfügung stehen neben dem klassischen ÖPNV-Angebot rund 150 Fahrräder an 30 Standorten, 200 Autos an über 70 Standorten sowie neun Elektroautos in einem stationsunabhängigen System, dem sogenannten Free-floating Carsharing.

Es gibt drei Pakete zur Auswahl, die „swa Mobil-Flat S“ für 67 Euro (Stand November 2021; Einführungspreis im November 2019 waren 79 Euro), die „swa Mobil-Flat M“ für 86 Euro (Stand November 2021; Einführungspreis im November 2019 waren 109 Euro) und die „swa Mobil-Flat L“ für 120 Euro. Enthalten ist immer ein Mobil-Abo Innenraum für den Nahverkehr in den Zonen 10 und 20 mit einem Wert von 555 Euro (Stand Juli 2020) und die kostenfreie Nutzung der Leih-Fahrräder für jeweils bis zu 30 Minuten, auch mehrmals am Tag. Der Preisunterschied der Pakete ergibt sich aus der Integration des Carsharing-Angebotes. So beinhaltet die „swa Mobil-Flat S“ bis zu 60 Stunden oder bis zu 600 Kilometer Carsharing. Bei der „swa Mobil-Flat M“ können Carsharing-Autos bis zu 180 Stunden im Monatoder bis zu 1.800 Kilometer genutzt werden. Bei der „swa Mobil-Flat L“ sind bis zu 360 Stunden oder 3.600 Kilometer enzhalten. Wer in einem Monat ausnahmsweise länger unterwegs ist oder mehr Kilometer fährt, zahlt hierfür den normalen Carsharing-Tarif zusätzlich.

Eine ordentliche Kündigung ist erstmalig zum Ablauf des ersten Jahres möglich. Anschließend ist eine Kündigung unter Einhaltung einer Kündigungsfrist von einem Monat zum Ende eines Monats möglich, wobei die „swa Mobil-Flat“ nur einheitlich gekündigt werden kann. Die Kündigung erfasst somit alle Einzelbestandteile, die dann zum gleichen Zeitpunkt enden.

Welche Ziele werden mit der swa Mobil-Flat verfolgt? 

Die „swa Mobil-Flat“ fördert ein intermodales Mobilitätsverhalten, indem die Kunden zu einem festen Preis unterschiedliche Verkehrsmittel kombinieren können, um ans Ziel zu kommen. So steht für jeden Fahrtzweck das am besten passendste Verkehrsmittel zur Verfügung. Die Mobil-Flat senkt die Hemmnisse zur Nutzung des ÖPNV und unterstützt den Verzicht auf das eigene Auto. Dadurch soll das Angebot nicht nur die individuelle Fortbewegung ohne eigenes Auto erleichtern, sondern auch einen Beitrag zum Klimaschutz und zu einer verbesserten Lebensqualität in Augsburg leisten.

Wie erfolgte die konkrete Umsetzung?

Die Idee der Mobilitätsflatrate in Augsburg wurde erstmalig öffentlich auf einer Veranstaltung der Wirtschaftsjunioren Augsburg zum Thema „Ist Augsburg gut aufgestellt für die Mobilität der Zukunft?“ Anfang Juni 2018 vorgestellt. Im Rahmen der Erstellung eines Masterplans für nachhaltige und emissionsfreie Mobilität im Jahr 2018 war eine Maßnahme die Einführung einer Mobilitätsflatrate. In den Maßnahmendossiers des Masterplans wurde das Reduktionspotenzial bezüglich der verkehrsbedingten NOx-Emissionen im Stadtgebiet Augsburg ermittelt.

Der Einführung ist eine einjährige Testphase mit 50 Testnutzerinnen und Testnutzer vorausgegangen. Aus dem Mobilitätsverhalten der Testnutzerinnen und Testnutzer wurden dann die beiden Produkt-Pakete entwickelt. Der reguläre Betrieb der Mobil-Flat ist zum 1. November 2019 gestartet. Zum Start gab es verschiedene Schnupperangebote. So konnten Nutzende, die sich bis zum 31. Dezember 2019 für eines der Mobil-Flat Pakete entschieden haben, sechs Monate lang die Carsharing-Leistung des Pakets M zum Preis von Paket S, also für damals 79 Euro nutzen. Wer ab dem 1. Februar 2020 eines der beiden „swa Mobil-Flat“ Pakete gebucht hat, hatte drei Monate Zeit, die „swa Mobil-Flat" zu testen. In dieser Zeit konnte flexibel zwischen den Paketen S und M gewechselt werden. Sollte man während der drei Monate feststellen, dass die Mobil-Flat nicht zu einem passt, konnte jeweils zum Monatsende gekündigt werden. Zum 1. Juli 2020 wurden neue Schnupperangebote aufgesetzt: im Paket Mobil-Flat S sind sechs Monate lang 30 Stunden Carsharing mit unbegrenzten Kilometern enthalten und die Mobil-Flat M gibt es sechs Monate lang zum Preis der Mobil-Flat S.

Die „swa Mobil-Flat“ ist ein Rahmenvertrag, der die genannten Mobilitätsformen nur als einheitliches Produkt mit abweichender Preisgestaltung zusammenführt, wobei die Produkte im Übrigen unberührt bleiben. Kunden erhalten nach Abschluss der Flatrate eine Kundennummer, mit der sie sich bei der Nextbike GmbH für das Bikesharing registrieren und die Zahlungsweise für mögliche, über die Freiminuten hinausgehende, Fahrten auswählen müssen. Für die Nutzung des Carsharings ist bei Neukundinnen und Neukunden zunächst die Vorlage des Führerscheins im Kundencenter der Stadtwerke Augsburg notwendig.

Zukünftig sollen alle Verkehrsangebote der Mobil-Flat in einer App zusammengeführt werden.

Mitte Dezember 2019 hatten knapp 200 Nutzende die Mobil-Flat gebucht.

Main Post, 19.12.2019: Maximal mobil durch eine Mobilitätsflatrate. Zugriff: https://www.mainpost.de/ueberregional/bayern/maximal-mobil-durch-eine-mobilitaetsflatrate-art-10356219 [abgerufen am 19.11.2020].
Simon-Kucher & Partners, 29.01.2020: Mobility-as-a-Service: Deutschland testet erste Mobilitätsflatrate. Zugriff: https://www.simon-kucher.com/de/blog/mobility-service-deutschland-testet-erste-mobilitaetsflatrate [abgerufen am 19.11.2020].
Stadt Augsburg, Referat für Umwelt, Nachhaltigkeit und Migration, o. J.: Masterplan nachhaltige und emissionsfreie Mobilität für die Stadt Augsburg – Maßnahmendossiers. Zugriff: https://www.augsburg.de/fileadmin/user_upload/umwelt_soziales/umwelt/Masterplan/Massnahmendossiers_Masterplan.pdf [abgerufen am 30.04.2020].
Stadtwerke Augsburg Holding GmbH, 17.09.2019: Alles fahren zum fixen Preis: Die Mobil-Flat der Stadtwerke Augsburg - Zwei Preis-Pakete für 79 und 109 Euro monatlich. Zugriff: https://www.sw-augsburg.de/ueber-uns/presse/detail/alles-fahren-zum-fixen-preis-die-mobil-flat-der-stadtwerke-augsburg-zwei-preis-pakete-fuer-79-und/ [abgeurfen am 02.11.2021].
Stadtwerke Augsburg Holding GmbH, o. J.: swa Mobil-Flat: Fahr alles, was geht. Zugriff: https://www.sw-augsburg.de/ [abgerufen am 19.11.2020].
Varesi Consulting, 08.06.2018: Die Zukunft der Mobilität beginnt in Augsburg! Zugriff: https://varesi.de/die-zukunft-der-mobilitaet-beginnt-in-augsburg/ [abgerufen am 30.04.2020].
Welt (Axel Springer SE), 01.10.2019: Deutschlands erste Verkehrs-Flatrate hat einen entscheidenden Fehler. Zugriff: https://www.welt.de/wirtschaft/article201188898/Carsharing-Co-Was-Augsburgs-neue-Flatrate-taugt.html [abgerufen am 30.04.2020].
Zeitung für kommunale Wirtschaft, 23.07.2018: Augsburg sucht Testkunden für Mobil-Flat. Zugriff: https://www.zfk.de/mobilitaet/oepnv/augsburg-sucht-testkunden-fuer-mobil-flat [abgerufen am 30.04.2020].