Abschlussbericht  Schutzstreifen außerorts. Modellversuch zur Abmarkierung von Schutzstreifen außerorts und zur Untersuchung der Auswirkungen auf die Sicherheit und Attraktivität im Radverkehrsnetz

Im Rahmen des durch den Nationalen Radverkehrsplan 2020 (NRVP) geförderten Projektes „Schutzstreifen außerorts – Modellversuch zur Abmarkierung von Schutzstreifen außerorts und zur Untersuchung der Auswirkungen auf die Sicherheit und Attraktivität im Radverkehrsnetz“ wurden Schutzstreifen außerorts erprobt und wissenschaftlich begleitet. Diese Lösung ist besonders für ländliche Räume verkehrlich und ökologisch interessant. Die Vorgehensweise, die Ergebnisse sowie die daraus abgeleiteten Schlussfolgerungen wurden in einem Untersuchungsbericht festgehalten.

 

Zum Download

Ministerium für Energie, Infrastruktur und Digitalisierung Mecklenburg-Vorpommern, 2017: Schutzstreifen außerorts. Modellversuch zur Abmarkierung von Schutzstreifen außerorts und zur Untersuchung der Auswirkungen auf die Sicherheit und Attraktivität im Radverkehrsnetz [abgerufen am 04.04.2022].