Beispiele aus der Praxis (15)

Hier werden bereits lokal umgesetzte Maßnahmen und detaillierte Informationen zu den vorgenommenen Umsetzungsschritten vorgestellt (siehe Glossar).

Relevanz: 1
Relevanz: 1
Die Mobilitätszentrale in der Fußgängerzone
Quelle: BürgerBus Wst e. V.

Mobilitätszentrale Westerstede

In der Mobilitätszentrale Westerstede beraten und informieren Ehrenamtliche des BürgerBus Westerstede e.V. seit 2012 über die ÖPNV-Angebote vor Ort und verkaufen Bus- und Bahnfahrkarten.

Relevanz: 1
Relevanz: 1
Relevanz: 1
Relevanz: 1
Fahrzeuge von fahrmob bei einem Autokorso
Quelle: fahrmob.eco

Mitfahrzentrale: Ottobeuren macht mobil

„Ottobeuren-macht-mobil.de“ / „fahrmob.de“ ist eine ökologisch-soziale Mitfahrzentrale für die Kurzstrecke und dient der Verkehrsvermeidung. Eine besondere Bedeutung kommt dabei den örtlichen Vereinen zu.

Relevanz: 1
Relevanz: 1
Eine beleuchtete Fahrradabstellanlage
Quelle: Björn Hake

AZWEIO - eine interkommunale Gesellschaft

Die Stadt Achim, Flecken Ottersberg und die Gemeinde Oyten haben sich zu der Gesellschaft AZWEIO zusammengeschlossen, die ein regionales Verkehrskonzept und die Umsetzung innovativer Verkehrslösungen verfolgt.

Relevanz: 1
Relevanz: 1
Ein Ausschnitt der Handy-App stadtnavi
Quelle: Stadt Herrenberg 2021

Mobilitätsapp: stadtnavi Herrenberg

stadtnavi ist eine von Herrenberg, gefördert durch das BMVI entwickelte Mobilitäts-App und Datenplattform. stadtnavi vernetzt alle verfügbaren Mobilitätsangebote in der Region und macht eine intermodale Routenplanung möglich.

Relevanz: 1
Muster einer KONUS-Gästekarte
Quelle: Schwarzwald Tourismus GmbH

KONUS-Gästekarte

Mit der KONUS-Gästekarte können Urlauber in der gesamten Ferienregion Schwarzwald kostenlos den ÖPNV nutzen und erhalten vergünstigten Zugang zu zahlreichen touristischen Attraktionen.

Relevanz: 1
Relevanz: 1
Relevanz: 1
Bike+Ride-Station der NAH.SH GmbH
Quelle: NAH.SH GmbH/Manuel Weber, info@manuel-weber.de

Bike + Ride-Anlagen in Schleswig-Holstein

In Schleswig-Holstein entstehen an vielen Bahnhöfen neue Fahrradparkplätze. Radfahrende bekommen so eine komfortable Abstellmöglichkeit für ihr Fahrrad – mit direktem Zugang zum Nahverkehr.

Relevanz: 1

Plön mobil

Plön mobil ist ein interaktiver Liniennetzplan, der Informationen zum öffentlichen Personennahverkehr sowie zur Mobilität allgemein und zum Thema Freizeit im Kreis Plön enthält.

Kartendarstellung der Ergebnisse

Auf dieser Karte finden Sie die in der Ergebnisliste angezeigten Praxisbeispiele. Da gemeindeübergreifende Praxisbeispiele in jeder Gemeinde angezeigt werden, in der es das betreffende Praxisbeispiel gibt, kann es in der Anzeige zu Dopplungen kommen.