Förderprogramme in Bayern

Ein Ordner mit der Aufschrift Förderprogramme Bayern
Quelle: Bildkraftwerk / Laurin Schmid

Wo findet man Förderprogramme für Bayern?

Eine erste Anlaufstelle bietet die Förderdatenbank des Bundes. Hier können gezielt Förderprogramme des Bundes, der Bundesländer und der Europäischen Union gesucht werden. Mit Hilfe der Filterfunktion können die Suchergebnisse auf das Gebiet des Landes Bayern beschränkt werden.

Das BayernPortal bietet eine Übersicht von Förderprogrammen an.

Was kann gefördert werden?

Exemplarisch sind hier Fördergegenstände aufgelistet, für die es derzeit (Stand: November 2021) in Bayern eine Förderung gibt. Es handelt sich dabei nicht um eine vollumfängliche Darstellung.

  • Bürgerbusprojekte, z. B. die Anschaffung von Fahrzeugen, der Erwerb der erforderlichen Fahrerlaubnisse zur Fahrgastbeförderung oder die Organisation der Verkehrsangebote in Bürgerbusvereinen, gemäß der Richtlinie zum Förderprogramm von Bürgerbusprojekten
  • Flexible und bedarfsorientierte Mobilitätskonzepte oder landkreisübergreifende Expressbusverbindungen gemäß der Richtlinie zum Förderprogramm Verbesserung der Mobilität im ländlichen Raum für bedarfsorientierte Bedienformen des allgemeinen ÖPNV und Pilotprojekte landkreisübergreifender Expressbusverbindungen im Omnibusverkehr
  • Dorf- und bedarfsgerechte Verbesserung der Verkehrsverhältnisse in Gemeindeteilen mit nicht mehr als 2.000 Einwohnerinnen und Einwohnern gemäß der Richtlinie für die Dorferneuerungs- und Infrastrukturprojekte zur Umsetzung des ELER-Programms 2014 bis 2020 in Bayern
  • Deutsch-österreichische Projekte im Bereich Mobilität, z. B. die Bekämpfung der tourismusbedingten Auswirkungen des Verkehrs auf die Umwelt, im Rahmen des EU-Kooperationsprogramms Österreich-Bayern“. Zum Fördergebiet zählen in Bayern 26 Landkreise und kreisfreie Städte
  • Deutsch-tschechische Projekte im Bereich Mobilität, z. B. die touristische Erschließung des Raumes durch Themen(rad)wege und Lehrpfade, im Rahmen des EU-Kooperationsprogramms „Freistaat Bayern-Tschechische Republik“. Zum Fördergebiet zählen in Bayern 23 Landkreise und kreisfreie Städte

Wo gibt es Beratung zu Fördermöglichkeiten?

Das Energie- und Umweltzentrum Allgäu bietet eine Förderberatung an, unter anderem im Bereich Klimaschutz. 

Bundesministerium für Wirtschaft und Energie, o. A.: Förderdatenbank Bund, Länder und EU. Zugriff: https://www.foerderdatenbank.de.
Bayerische Staatsregierung, o. A.: Förderung – Förderprogramme. Zugriff: http://www.freistaat.bayern, Förderung, Förderprogramme.
Bayerisches Staatsministerium für Wohnen, Bau und Verkehr, 08. 02. 2019: Richtlinie zum Förderprogramm von Bürgerbusprojekten. Zugriff: https://www.gesetze-bayern.de [abgerufen am 31.07.2020].
Bayerisches Staatsministerium des Innern, für Bau und Verkehr, 12. 04. 2017: Richtlinie zum Förderprogramm Verbesserung der Mobilität im ländlichen Raum für bedarfsorientierte Bedienformen des allgemeinen ÖPNV und Pilotprojekte landkreisübergreifender Expressbusverbindungen im Omnibusverkehr. Zugriff: https://www.gesetze-bayern.de [abgerufen am 31.07.2020].
Bayerisches Staatsministerium für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten, 26. 09. 2018: Richtlinie für die Dorferneuerungs- und Infrastrukturprojekte zur Umsetzung des ELER-Programms 2014 bis 2020 in Bayern. Zugriff: https://www.gesetze-bayern.de [abgerufen am 31.07.2020].
GS – Gemeinsames Sekretariat INTERREG V-A Österreich-Bayern 2014-2020, o. A.: INTERREG Österreich-Bayern 2014-2020. Zugriff: https://www.interreg-bayaut.net.
Bayerisches Staatsministerium für Wirtschaft, Landesentwicklung und Energie, o. A.: Programm zur grenzübergreifenden Zusammenarbeit Freistaat Bayern - Tschechische Republik Ziel ETZ 2014-2020. Zugriff: https://www.by-cz.eu.
Energie- und Umweltzentrum Allgäu, o. A.: Förderprogramme für Landkreise und Kommunen. Zugriff: https://www.eza-allgaeu.de, Kommunen & Unternehmen, Förderberatung.